Mädchen in der Ausbildung

Die Pflegeausbildung integrativ gestalten

Im Alltag lassen sich die Aufgaben der Pflege schon längst nicht mehr nach Alter und Lebensphasen trennen. Deshalb lösen wir die Trennung zwischen den beiden Berufsgruppen Krankenpflege und Kinderkrankenpflege zum größten Teil auf und gestalten unsere Pflegeausbildung integrativ.

In den drei Jahren der theoretischen Ausbildung erlernen Sie das gemeinsame Basiswissen der Pflege. Dazu gehören nicht nur die herkömmlichen Pflegemaßnahmen, sondern auch die Anleitung und Beratung in gesundheits- und pflegerelevanten Fragen, die Gesundheitsfürsorge, die Krisenbewältigung oder die Versorgung Schwerstpflegebedürftiger.

Von Anfang an profitieren die Auszubildenden von diesem breit angelegten Ansatz und von dem regen Austausch zwischen den Berufsgruppen, da sie dadurch die Pflege als einen Beruf erleben. Am Ende der Ausbildung verfügen sie nicht nur über die pflegerischen Basiskompetenzen, die für die beiden Berufsgruppen gleich wichtig sind, sondern sie sind auch flexibel – die besten Voraussetzungen für pflegebedürftige Menschen, für Arbeitgeber und Ihre Karriere!

Versenden
Drucken