Mitarbeiter der Kliniken

Operationstechnische Assistenz

Zu den Aufgaben eines OTA’s gehört die fachkundige Vor- und Nachbereitung des Operationssaals. Während der Operation assistieren Sie dem operierenden Team bei Eingriffen und betreuen die Patienten. Des Weiteren sind Sie für die Umsetzung hygienischer Maßnahmen verantwortlich.

Bei dem Beruf des OTA wird zwischen instrumentierender und Springertätigkeit unterschieden. Während der instrumentierende OTA der eigentlichen Arbeit am Operationstisch nachgeht, erfüllt ein weiterer OTA die Tätigkeit des Springers. Dabei holt er benötigtes Material und reicht es an den instrumentierenden Assistent weiter.

 

Voraussetzung für die Zulassung ist die Mittlere Reife (sehr gut bis guter Abschluss).

 

Die Ausbildung ist in Theorie- und Praxisbereiche aufgeteilt und beginnt jährlich am 01. Oktober. Die theoretische Ausbildung findet als Blockunterricht an der OTA-Schule in Reutlingen statt.

 

Nächster Ausbildungsbeginn: 01. Oktober 2017
Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Ausbildung in den ALB FILS KLINIKEN.

 

Für 2017 sind bereits alle Ausbildungsplätze belegt.

 

Versenden
Drucken