OP minimalinvasiv

Behandlungsspektrum

  • Minimal-invasive Chirurgie (laparoskopische Chirurgie)
    Mit laparoskopischer Cholezystektomie, laparoskopischer Appendektomie, laparoskopischer Herniotomie bei Leisten- Schenkel- und Narbenhernien, laparoskopischer Adhäsiolyse, laparoskopischer Sigma- und Rektumresektion, laparoskopischer Fundoplikation und laparoskopischer Nebennierenresektion stellen einen besonderen Schwerpunkt dar. Mit über 500 Operationen auf diesem Gebiet kann hier auf eine hohe Expertiese verwiesen werden.


  • Koloproktologie
    Alle Operationen an Kolon und Rektum bei gutartigen und bösartigen Erkrankungen werden sowohl minimalinvasiv als auch offen chirurgisch durchgeführt.

    Bei allen proktologischen Operationen am Rektum incl den transanalen Staplerresektionsverfahren und den rekonstruktiven Sphincterplastiken ist die Klinik hier breit aufgestellt.


  • Endokrine Chirurgie
    Die Chirurgie der Schilddrüse, Nebenschilddrüse und Nebenniere wird immer weiter ausgebaut


  • Chirurgie des diabetischen Fußes
    Durch die Zusammenarbeit mit der Fußambulanz der Diabetologie (Medizinische Klinik) wird hochspezialisiert die operative Versorgung des diabetischen Fußes durchgeführt.

Besonderheiten

Zentrum für Minimalinvasive und Endokrine Chirurgie, Helfenstein Klinik Geislingen

Versenden
Drucken