Evangelische und Katholische Krankenhausseelsorge

Während eines Klinikaufenthaltes tauchen bei vielen Patientinnen und Patienten grundsätzliche Lebensfragen auf. Die Zeit der Krankheit ist oft eine Zeit der Suche nach sich selbst, nach Erklärungen und nach nächsten Schritten auf unsicherem Lebensweg. Nicht selten haben die Fragen der Patienten eine spirituelle Dimension. Seelsorgerinnen und Seelsorger begleiten die Patienten durch Zuhören und Gespräche, die sich an den Bedürfnissen und Ressourcen der Patienten orientieren.

 

Die Klinikseelsorgenden arbeiten mit den anderen Berufsgruppen im Krankenhaus zusammen und sind auch für Mitarbeitende seelsorgerliche Gesprächspartner.

 

Die Seelsorgerinnen und Seelsorger sind für ihre Aufgaben durch entsprechende Ausbildunge qualifiziert. Sie wahren das Beichtgeheimnis und unterliegen der Schweigepflicht.

Versenden
Drucken