Mitarbeiterin nimmt Patienten stationär auf

Wahlleistungen

Ihre Wünsche für eine Chefarzt-Behandlung oder die Unterbringung in einem Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer nehmen wir gerne bei der Aufnahme entgegen.

 

Wenn Sie eine private Kranken- oder Zusatzversicherung für die Chefarzt-Behandlung haben, ist darin regelmäßig die Unterbringung in einem 2-Bett-Zimmer eingeschlossen. Darin ist ein zusätzlicher Wahlleistungsservice enthalten mit Telefonanschluss und Befreiung von der Grundgebühr, Tageszeitung, Zusatzspeisekarte sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag.

 

Wir bieten Ihnen darüber hinaus die Unterbringung in einem 1-Bett-Zimmer in verschiedenen Kategorien an bis hin zu der komfortablen Unterbringung auf unserer Wahlleistungsstation. Über diese Leistungen informieren wir Sie gerne bei der Aufnahme. Wenn Sie eine private Zusatzversicherung für die Unterbringung in einem 1-Bett-Zimmer haben, werden diese Wahlunterkünfte erstattet.
 >> Download Flyer Wahlleistungsstation
 
Bitte klären Sie vorab mit Ihrer privaten Krankenversicherung, ob die von Ihnen gewünschten Wahlleistungen übernommen werden und bringen Sie ggf. Ihre Privat-Card zur Aufnahme mit.

Das Krankenhaus nimmt am elektronischen Datenaustausch und der direkten Abrechnung mit den zugelassenen privaten Krankenversicherungsunternehmen teil. Mit der Einwilligung des privat versicherten Patienten sind für die allgemeinen Krankenhausleistung und die Wahlleistung Unterkunft im jeweils tariflich versicherten Leistungsumfang eine Direktabrechnung möglich.

Die wahlärztlichen Leistungen (Chefarzt-Behandlung), nicht tariflich abgesicherte Leistungen sowie der ggf. von der Beihilfe zu tragende Anteil sind mit dem Patienten als Selbstzahler abzurechnen.
 
Wenn Sie eine Begleitperson mitbringen möchten, kann diese auf Wunsch im gleichen Zimmer untergebracht werden. Einen besonderen Wahlleistungsservice bieten wir bei Entbindung an mit der Unterbringung mit Begleitperson im Familienzimmer.“ 

Versenden
Drucken